• News aus dem Hotel Karwendel
  • Interview mit dem Küchenchef Herrn Legat aus dem 4*S Hotel Karwendel – dem ausgezeichneten Gourmethotel am Achensee in Tirol:
Interview mit dem Küchenchef Herrn Legat aus dem 4*S Hotel Karwendel – dem ausgezeichneten Gourmethotel am Achensee in Tirol:, Bild 1/1

Interview mit dem Küchenchef Herrn Legat aus dem 4*S Hotel Karwendel – dem ausgezeichneten Gourmethotel am Achensee in Tirol:

Wellness für Kinder

1. Herr Legat Sie sind seit dem 27.11.2014 neuer Küchenchef im Hotel Karwendel. Was hat Sie an dieser Stelle besonders gereizt?

Ich bin ja nun bereits seit einigen Jahren als Souschef im Gourmethotel Karwendel am Achensee in Tirol tätig. An der neuen Stelle als Küchenchef reizt mich einfach die neuen Herausforderungen und neue Ziele.

2. Das Karwendel wurde von Gault Millau 2015 mit 13 Punkten & 1 Haube ausgezeichnet. Fluch oder Segen? Und warum?

Es ist auf keinen Fall ein "Fluch" mit der Haube. Wir hier bei uns sehen das so, dass wir damit eine Bestätigung erhalten haben, dass wir auf dem richtigen Weg sind und dies wollen wir natürlich auch zukünftig bleiben.

3. Was gefällt Ihnen an der Alpine-Wellness-Küche im Gourmethotel Karwendel am Achensee in Tirol? Was werden Sie beibehalten und wo möchten Sie neue Impulse setzen?

Ich bin ja schon mehrere Jahre im Haus tätig, deshalb kenne ich die Alpine-Wellness-Küche sehr gut. Es ist für mich jeden Tag eine neue Freude in dieser Hinsicht zu kochen und regionale Produkte unserer einheimischen Lieferanten in 1A-Qualität auf den Teller zu bringen. Wir werden auch weiterhin ganz bewusst die Ausrichtung unserer Hotelküche in diese Richtung beibehalten und verfolgen.

Genussgerichte im Gourmethotel am Achensee in Tirol

4. Wie sind Sie zum Kochen gekommen und woher nehmen Sie Ihre Inspiration dabei?

Zum Kochen haben mich eigentlich meine Eltern gebracht, daher wollte ich immer schon diesen Beruf ausüben. Die tägliche Inspiration für meine Arbeit sowie für neue Menükreationen und Gerichte hole ich mir von meinem jungen, innovativen Küchenteam – zusammen versuchen wir, jeden Tag das Beste für unsere Gäste zu kreieren und dabei auch die Harmonie und den Spaß in unserem Team nicht zu kurz kommen zu lassen.

5. Was ist das schönere Lob: das der Gäste, wenn Sie in der Küche vorbeischauen, um sich zu bedanken oder eine Haube von Gault Millau?

An erster Stelle stehen für mich natürlich unsere Gäste, da wir ja in täglichem Kontakt mit Ihnen stehen und sie natürlich immer möglichst zufriedenstellen wollen.

Über die Haube von Gault Millau haben wir uns natürlich auch sehr gefreut, da dies einfach zeigt, dass die Mühe, welche wir uns tagtäglich in unserem Job machen auch von außen wahrgenommen wird. Diese Auszeichnung ist für uns ein großes Lob und gleichzeitig ein großer Ansporn auch weiterhin eines der besten Gourmethotels in Tirol zu bleiben.

6. Herr Legat, Sie sind diplomierter Diätkoch und zaubern Gerichte für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Schmeckt man den Unterschied zu "normalen" Gerichten? Was ist die Herausforderung beim Zubereiten von Speisen für Allergiker?

Den Unterschied zwischen den Gerichten schmeckt man sehr wohl, insbesondere bei bestimmten Diäten. Ich sehe es nicht als Herausforderung Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten zu bekochen, sondern vielmehr als eine Abwechslung zum Alltag für mich als Koch. Man muss einfach genauer sein und darauf achten, dass die jeweils richtigen Zutaten verwendet werden, somit können wir auch allergenen Menschen eine Küche auf Top-Niveau und einen perfekten Gourmeturlaub in Tirol bieten.

Herr Legat vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Freude und Erfolg beim Kochen im Gourmethotel Karwendel am Achensee in Tirol.

 


Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anreise
Übernachtungen
Erwachsene